Gustav Schörghofer

geboren 1953 in Salzburg, studierte Kunstgeschichte und Klassische Archäologie in Salzburg sowie Philosophie und Theologie in München und Rom. 1981 Eintritt in die Gemeinschaft der Jesuiten, 1988 Weihe zum Priester und seit 1998 Rektor der Jesuitenkirche-Universitätskirche. Regelmäßige Betreuung von Künstlerprojekten sowie Beiträge in diversen Zeitschriften, u. a. in Geist und Leben, Wort auf dem Weg und entschluß.



Bibliografie

drucken
.:.Liceor (CZ)
Impressum Presse Aktualitäten