96 Seiten
Format 140x220 Klappenbroschur
EUR 18,00

ISBN: 9783701734184
ISBN ebook: 9783701745524

Erschienen am 06. März 2017.


Auch als E-Book erhältlich:

Philipp Blom

Gefangen im Panoptikum
Reisenotizen zwischen Aufklärung und Gegenwart

Pressestimmen:
Eine messerscharfe und dabei durchaus bissige Herleitung heutiger gesellschaftlicher Phänomene aus den Debatten der Aufklärung.
[Quelle: APA]

Ein Befund, den Blom elegant darlegt.
[Quelle: Susanne Schaber, DIE PRESSE]

Bloms Essay ist mitreißend geschrieben und hat das Zeug, eine der wichtigsten Streitschriften unserer Zeit zu werden. Brillant geschrieben, verständlich und mit Verve formuliert, fasst Philipp Blom die Conditio unserer Zeit zusammen.
[Quelle: KULTURBUCHTIPPS.DE]

Philipp Blom, einer der klarsichtigsten Historiker unserer Zeit, nimmt seine Leser im jüngsten Band der Reihe Unruhe bewahren mit auf eine Reise durch 400 Jahre Gesellschafts- und Gesinnungsgeschichte.
[Quelle: Susanne Rikl, KOMMBUCH.COM]

Mir scheint, Blom gelingt hier, gedanklich wie literarisch grandios, was Roger Willemsen mit seiner letzten Schrift "Wer wir waren" versucht hat: Die Rechenschaft des Intellektuellen über die Grenzen seiner Verantwortungsfähigkeit und die Gefahren der Utopiebildung.
[Quelle: Alexander Rosenstock, EKZ]

Philipp Blom schreibt mit leichter Hand von den großen und kleinen kulturgeschichtlichen Zusammenhängen.
[Quelle: VORARLBERGER NACHRICHTEN]

Blom notiert Beobachtungen eines „anonymen Ingenieurs“ aus dem unwirklichen Innern des Turms: eine stilistisch brillante und beeindruckend dissidente Analyse der modernen Gesellschaft.
[Quelle: Holm-Uwe Burgemann, PHILOSOPHIE]

Gibt es Hoffnung auf eine menschlichere Zukunft? Blom sucht danach, doch groß ist seine Ausbeute nicht. Man kann es ihm kaum zum Vorwurf machen. Sehr eindringlich auch das Schlusskapitel seiner Nachdenkschrift. Es heißt „Bericht eines Ingenieurs (anonym)“ und erzählt vom perpetuierten Wahnwitz des Turmbaus zu Babel, der bis heute weitergeht (…).
[Quelle: Olaf Cless, FIFTYFIFTY]

http://residenzverlag.at/...



captcha


Das könnte Sie auch interessieren

drucken
.:.Liceor (CZ)
Impressum Presse Aktualitäten