Programm → 1917

288 Seiten
Format 140x220 Hardcover
EUR 24,00

ISBN: 9783701734085
ISBN ebook: 9783701745517

Erschienen am 18. April 2017.


Auch als E-Book erhältlich:

Verena Moritz

1917
Österreichische Stimmen zur Russischen Revolution

Pressestimmen:
Die Historikerin Verena Moritz hat für ihr Buch 1917 – Österreichische Stimmen zur Russischen Revolution großteils unpublizierte Dokumente zusammengetragen: (…) Entstanden ist daraus keine klassische Quellenedition, sondern die gut lesbare Geschichte einer Monarchie, die in den letzten Zügen lag und gebannt auf die Ereignisse im Osten blickte.
[Quelle: Florian Gasser, DIE ZEIT]

…reichhaltiges Netz zeitgenössischer Stellungnahmen und Wahrnehmungen. Man ist bei der Lektüre mitten im Fluss des Geschehens.
[Quelle: Alexander Kluy, DER STANDARD]

Die österreichische Historikerin Verena Moritz (…) hat gründlich recherchiert, mehrjährige Forschungsaufenthalte in Russland absolviert und jetzt mit ihrer Studie (…) dargelegt, wie in der österreichisch-ungarischen Monarchie die Revolution vom Februar und Oktober 1917 aufgenommen wurden. Die Russland Kennerin präsentiert und kommentiert in ihrer Analyse bislang unveröffentlichte Quellen und Dokumente aus dem Staatsarchiv, Tagebucheintragungen und Zeitungsberichte zum Thema.
[Quelle: Günther Haller, DIE PRESSE]

Die Historikerin Verena Moritz hat für ihr neues Buch die österreichischen Reaktionen auf die Vorgänge im revolutionären Russland vor genau 100 Jahren zusammengefasst und dabei zahlreiche bisher unveröffentlichte Dokumente zutage gefördert: Botschaftsdepeschen, Berichte von heimgekehrten Kriegsgefangenen, Akten des k. u. k. Armeeoberkommandos.
[Quelle: Herbert Lackner, PROFIL]

http://residenzverlag.at/...



captcha


Weitere Bücher vom selben Autor

drucken
.:.Liceor (CZ)
Impressum Presse Aktualitäten