ca. 272 Seiten
Format 140x220 Hardcover
EUR ca. 25,00

ISBN: 9783701734221
ISBN ebook: 9783701745630

Noch nicht erschienen.
Erscheint am 07. November 2017.


Auch als E-Book erhältlich:

Alfred Pfoser
Andreas Weigl

Die erste Stunde Null
Gründungsjahre der österreichischen Republik 1918-1920

Die turbulenten Jahre der Erfindung eines neuen Staates

Der Krieg ging zu Ende, die Monarchie lag in Trümmern, der Kaiser dankte ab. Eilig formten sich neue Staaten: Einer nannte sich Republik Deutschösterreich. Noch standen die Grenzen des neuen Staates nicht fest, es gab keine Verfassung, die die politische Ordnung regelte. Deutschösterreich wollte sich dem Deutschen Reich anschließen, Vorarlberg der Schweiz und einzelne Bundesländer kokettierten mit Freistaatideen. Doch zugleich waren die Gründungsjahre der Ersten Republik auch ein großer Aufbruch Richtung Moderne. Sie legten das Fundament für eine soziale Demokratie, beteiligten die Frauen am politischen Leben, brachten neue Lebenslust. Die Autoren zeigen in einem großen Panorama ein Versuchslabor der Selbstfindung eines Staates: der Republik Österreich.

Dieses Buch können Sie schon jetzt vorbestellen, es wird sofort nach dem Erscheinen versendet.

http://residenzverlag.at/...



captcha


Das könnte Sie auch interessieren

drucken
.:.Liceor (CZ)
Impressum Presse Aktualitäten